Corona

Was macht das Corona-Virus mit uns – was können wir aus der Krise lernen?

In den ersten Wochen der Krise waren wir damit beschäftigt, in unserem durch Ge- und Verbote durcheinander gewirbelten Leben irgendwie zurecht zu kommen.

  • Plötzlich durften wir viele Dinge nicht mehr machen … kein Schul- und Kitabesuch, kein Essen im Restaurant um die Ecke, kein wöchentliches Workout im Fitnessstudio, kein Treffen mit Freunden.
  • Gleichzeitig waren wir bei anderen Dingen um so mehr gefordert … statt sich morgens auf den Weg in die Kita, Schule und Büro zu machen, verschmolz die Arbeitswelt im Homeoffice mit Kinderbetreuung und Homeschooling.
  • Und einige Dinge haben wir vielleicht zum ersten Mal gemacht … Dinge, die wir ohne das Corona-Virus – ohne den äußeren Zwang der Krise – nicht gemacht hätten. Dinge, die unser Leben bereichert haben und auch zukünftig bereichern können.

Das Corona-Virus lässt uns innehalten, weil wir unseren Alltag nicht in gewohnter Weise gestalten können. Es fordert von uns neue Strategien, um weiterhin handlungsfähig bleiben zu können und es ermöglicht uns neue Erlebnisse und Sichtweisen.

Statt an der vertrauten Normalität festzuhalten und den Blick auf eine möglichst baldige Rückkehr zum »Vorher« zu richten, möchten wir gemeinsam mit dir die Chancen der Corona-Krise betrachten. Was kannst du persönlich aus der Krise lernen? Wie kannst du gestärkt aus der Krise gehen?

Nimm dir für dich und deine ganz persönliche Auseinandersetzung mit den folgenden Fragen viel Zeit. Lass dich von den Fragen auf eine kleine Reise durch die vergangenen Wochen mitnehmen und finde heraus, was du davon gerne mit in die kommende Wochen, deine Zukunft nehmen möchtest.

  • Welche positiven Erlebnisse hatte ich während der Krise?
  • Welche neuen Erfahrungen / Erkenntnisse habe ich gewonnen?
  • Wie kann ich mir diese bewahren und in mein Leben integrieren?

Denke positiv! Handle positiv!! Sei positiv!!!

Deine

Socialitas

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.